Saugroboter für verschiedene Böden

Für viele Menschen ist ein Saugroboter eine echte Erleichterung im Haushalt - schließlich erledigt er seine Arbeit weitgehend selbstständig - sogar dann, wenn der Eigentümer gar nicht zu Hause ist. Doch da das typische Haus bzw. die typische Wohnung aus verschiedenen Bodenbelägen bestehen, stellt sich auch immer die Frage:

Sind Saugroboter wirklich für alle Böden geeignet?

Grundsätzlich gilt: Saugroboter sind für alle Böden geeignet, mit Ausnahme sehr hochfloriger Teppiche. Die kleinen Helfer können insbesondere auf Fliesen, Parkett, Laminat und kurzflorigen Teppichen bzw. Teppichböden eingesetzt werden.

Merke: Auch hochpreisige Saugroboter von namhaften Unternehmen sind nur in Ausnahmefällen dazu in der Lage, Hochflorteppiche zu reinigen - und auch dann gelingt dies meist nicht perfekt. Deshalb sollten die Haushaltshelfer nur auf glatten beziehungsweise kurzflorigen Böden zum Einsatz kommen. Im Folgenden noch genauere Infos zu den verschiedenen Bodenbelägen:

Reinigungsleistung auf Hartböden und Teppichen

Die Reinigungsleistung eines Saugroboters unterscheidet sich im Hinblick auf die verschiedenen Bodenbeläge sehr deutlich:

Saugroboter für Fliesen

Der Saugmechanismus des Saugroboters funktioniert grundsätzlich am besten auf glatten Böden wie etwa Fliesen. Zusätzlich verfügen viele Modelle über eine Kehrfunktion, mit der sie zusätzlich reinigen können. Diese Funktion kann u. a. bei Fliesenfugen sehr nützlich sein, um den dort „versteckten“ Schmutz zu lösen und aufzunehmen.

Saugroboter für Hartböden

Die meisten der unabhängig getesteten Saugroboter erwiesen sich als sehr gut bei der Reinigung von harten Böden - wenn auch nicht immer in allen Ecken und Kanten. Dennoch: In einem Haushalt mit überwiegend harten Böden leisten die getesteten Robotersauger eine vernünftige Arbeit, um die Böden im täglichen Betrieb sauber zu halten. So ist nur noch gelegentlich eine gründlichere Reinigung mit einem Standardsauger (oder einem Besen) erforderlich.

Saugroboter für Teppichböden

Trotz ausgeklügelter Technologie - z. B. Navigationssoftware, Treppenerkennung, Kameras zur Schmutzerkennung usw. - sind Saugroboter immer noch vergleichsweise schlecht darin, Schmutz insbesondere hochflorigen von Teppichen zu entfernen. Der Grund: Robotersauger können nicht die Saugkraft eines normalen Staubsaugers erzeugen, und obwohl sie den Teppich scheinbar sauber hinterlassen, bleibt unter der Oberfläche viel Schmutz zurück. Zudem stören Teppiche die automatische Fahrfunktion, indem sich zum Beispiel die Teppichfasern in den Antriebsrollen verheddern.

Daraus folgt: In einem Haushalt mit vielen Teppichboden ist ein Saugroboter u. U. zum groben „Aufräumen“ noch ganz gut geeignet. Der Teppich muss jedoch trotzdem regelmäßig mit einem normalen Staubsauger gesaugt werden, um den tief sitzenden Schmutz herauszuholen.

Tipps zum Kauf eines Saugroboters

Grundsätzlich lässt sich sagen: Je teurer der Saugroboter, desto besser fällt seine Reinigungsleistung aus. Diese hängt dabei nicht nur von der höheren Motorleistung teuerer Modelle ab, sondern auch von den vielfältigen Zusatzfunktionen, die hochpreisige Saugroboter in aller Regel bieten. Auf hochflorigen Teppichböden und losen Teppichen sind allerdings auch teure Modelle meist hoffnungslos überfordert. Daher empfiehlt sich der Saugroboter insbesondere dann, wenn im betreffenden Haushalt überwiegend glatte, harte Böden vorhanden sind.

Wo kann man Saugroboter online kaufen?

Bei uns hier auf Saugroboter.de finden Sie ausschließlich Top-Markengeräte renommierter Hersteller:

AEG

Die Raumflächen präzise in 3D erfassen, jedes Staubkorn in jeder Ecke und unter allen Möbel gründlich einsaugen – exakt das und noch viel mehr können die Saugrobotermodelle von der Marke AEG.

AEG

Blaupunkt

Vom deutschen Traditionshersteller Blaupunkt kommen die smarten Saugroboter der Bluebot-Serie, welche in zwei Ausführungen im Handel angeboten werden.

Blaupunkt

Dirt Devil

Die vergleichsweise günstigen Saugroboter-Modelle von Dirt Devil, die je Modell entweder mit einem 3-Stufen- oder einem 4-Stufen-Reinigungsprogramm ausgestattet sind, punkten sowohl durch ihr flaches Design (5,5 cm hoch) als auch durch ihre Saugkraftleistung.

Dirt Devil

Dyson

Saugroboter von Dyson überzeugen mit einer Top-Reinigungsleistung auf Hartböden und einer sehr guten Performance auf Teppichboden.

Dyson

ECOVACS

Durch die Smart Navi-Technologie können die DEEBOT-Saugroboter von ECOVACS Räume vollständig scannen, von ihnen eine Karte erstellen, um sie dann effizient und gezielt zu reinigen.

ECOVACS

Hoover

Der Name Hoover ist sicher vielen Verbrauchern bekannt, schließlich gibt es den Traditionshersteller für Haushaltsgeräte - bereits seit mehr als 70 Jahren.

Hoover

iRobot

Die Saugrobotermodelle aus der preisgekrönten Roomba®-Serie von iRobot sind mit intelligenten Sensoren ausgestattet, die das nahtlose Navigieren in Wohnräumen ermöglichen.

iRobot

LG Electronics

Der Saugroboter verrichtet zuverlässig, leise und gründlich seine Arbeit und überwacht dabei gleichzeitig Ihr Zuhause. Home ViewTM, ein Feature des LG HomBot Square Saugroboters, macht’s möglich.

LG Electronics

Miele

Saugroboter von Miele der Serie Scout punkten mit dem vierstufigen Reinigungssystem Quattro Cleaning Power, das sowohl groben Schmutz als auch Feinschmutz mit hoher Leistung einsaugt.

Miele

Neato

Dank exklusiver Lasertechnologie können die Saugroboter von Neato gleich mehrere Räume genauestens kartieren und navigieren. Praktisch ist die typische Neato-D-Form der Saugroboter.

Neato

Philips

Die Philips GmbH, die 1926 als Tochtergesellschaft des Philips-Konzerns gegründet wurde, zählt zu den zehn größten Unternehmen der deutschen Elektronikbranche.

Philips

Roborock

Die moderne Welt der Technik ist so schnelllebig, dass eine Marke manchmal ziemlich schnell aus dem Nichts auftauchen kann, um sich ohne große Vorwarnung als einer der wichtigsten Namen in ihrem Sektor zu präsentieren.

Roborock

Rowenta

Sozusagen ein „Urgestein“ in deutschen Haushalten ist die Marke Rowenta. Ob Fön oder Staubsauger - seit Jahrzehnten ist Rowenta aus keinem Haushalt wegzudenken.

Rowenta

Samsung

Die intelligenten Samsung-POWERbot-Saugroboter finden dank integrierter Kamera und mittels Sensoren immer den effizientesten Reinigungsweg.

Samsung

Severin

Das deutsche Unternehmen Severin ist bekannt für seine praktischen und dabei preiswerten Alltagshelfer, die in fast jedem Haushalt zu finden sind.

Severin

Tesvor

Nicht nur reine Roboterstaubsauger, sondern auch Geräte mit Nasswischfunktion werden vom jungen High-Tech-Unternehmen Tesvor angeboten.

Tesvor

Vileda

Völlig unkompliziert zu bedienen sind die Saugroboter von Vileda. Zudem sind sie leise, so dass sie während ihrer Saugfahrt durch Räume nicht störend wirken.

Vileda

ZACO

Aus ILIFE wird ZACO. Unter dem Namen ZACO werden zukünftig alle Saugroboter von ILIFE angeboten. Die Firma Robovox übernimmt den Vertrieb, das Marketing sowie Service und Organisation.

ZACO